Was tun mit dem Lottojackpot?

Einmal im Leben in den Genuss kommen, den Lottojackpot zu knacken – das ist mit Sicherheit der Traum eines fast jeden Deutschen. Wer aus heiterem Himmel auf einmal mehrere Millionen Euro besitzt, ohne dafür tatsächlich gearbeitet zu haben, wird sich urplötzlich mit der Frage konfrontiert sehen: Was fange ich mit dem ganzen Geld an? Die Antwort auf diese Frage ist im Übrigen nicht nur von Bedeutung, wenn Sie den Millionen-Jackpot gewonnen haben. Auch bei kleineren Summen kann es nicht schaden, sich ein paar Gedanken über lukrative Investitionsmöglichkeiten zu machen.

Je größer die Summe…

…umso größer ist die Freude über den Gewinn. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit leider nahezu verschwindend gering ist, dass ausgerechnet man selbst bald Millionär wird, besteht doch immer dann eine Chance, wenn Sie einen neuen Lottoschein ausfüllen. Mit Spannung verfolgt man die Nachrichten, wenn gerade wieder eine neue Ziehung der Zahlen bevorsteht. Auch wenn es nicht einen selbst trifft, fragt man sich doch nicht nur, was die Gewinner mit ihren Millionen anfangen, sondern auch, was man selbst mit all diesem Geld anstellen würde. Man kennt Sie, die Geschichten von denjenigen, die all Ihr Geld wieder verloren haben. Ihnen muss das jedoch nicht passieren – noch nicht einmal mit ihrem Gewinn für drei Richtige.

Lohnt es sich, das Geld anzulegen?

Zum einen gibt es die Möglichkeit, den Lottojackpot beziehungsweise die jeweilige Gewinnsumme bei einer Sparkasse oder einer Bank anzulegen. Je nach Höhe des Betrages variiert natürlich auch die Summe, die Sie jährlich an Zinsen dazu gewinnen. Sie müssen sich allerdings entscheiden, ob Sie Ihr Geld fest, das heißt für eine bestimmte Anzahl an Jahren, anlegen möchten oder ob Sie jederzeit Zugriff auf das Geld haben möchten. Wer sein Geld fest anlegt, hat in der Regel die Möglichkeit, von höheren Zinssätzen zu profitieren. Andererseits sind Sie für einen langen Zeitraum vertraglich an die jeweilige Sparkasse oder Bank gebunden. Holen Sie also ruhig bei verschiedenen Banken Angebote ein, um ganz sichergehen zu können, wo Ihr Geld am besten aufgehoben ist.

Den Gewinn mehren

Wer seinen Gewinn nicht nur behalten und durch jährliche Zinsen mehren möchte, kann sich auch dafür entscheiden, eine lohnende Investition zu tätigen. Reizvoll ist natürlich nach wie vor das Investieren in Aktiengeschäfte. Wer hier aber nicht zu den Profis gehört, kann sein Geld auch ganz leicht in den Sand setzen. Folglich müssen Sie sich entweder um professionelle Hilfe kümmern oder aber einen sicheren Weg finden, aus viel Geld mehr Geld zu machen. Immobilien sind zum Beispiel immer eine geeignete Investition. Wenn Sie nicht irgendwann selbst in dem gekauften Haus oder der Wohnung leben möchten, können Sie die Immobilie in den meisten Fällen äußerst gewinnbringend wieder verkaufen. Auch wenn der Markt einmal nicht so günstig aussieht – er steht nie still. Gedulden Sie sich ein wenig und warten Sie dann mit Ihrem Angebot auf, wenn sich die potenziellen Käufer darum reißen werden. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, die gesamte Summe aufzuteilen und auf unterschiedliche Art und Weise zu investieren. Eine solche Vorgehensweise mindert die Gefahr, alles auf einmal verlieren zu können.

Ähnliche Beiträge
Deutsche Postcode Lotterie: Lohnt sich die Teilnahme?
Lottoland.GRATIS – Was verbirgt sich hinter der TV-Werbung?