Telefonnummer bei Gewinnspielen angeben?

Wer regelmäßig bei Gewinnspielen mitmacht kennt das Phänomen: Die Anzahl der Telefonanrufe mit Werbehintergrund häuft sich schlagartig. Warum? Weil viele Gewinnspielbetreiber ihre Daten weiterverkaufen und darunter ist dann eben auch die angegebene Telefonnummer.

Wenn Sie also an Gewinnspielen teilnehmen, geben Sie immer nur die minimale Menge an persönlichen Daten an. Ist nicht nach der Telefonnummer gefragt oder ist dies ein optionales Feld, so lassen Sie es leer!

Sollte die Angabe einer Telefonnummer dennoch zwingend erforderlich sein und wollen Sie das Gewinnspiel nicht verpassen, geben Sie stattdessen eine Handynummer an.

Warum? Call-Center haben zumeist Telefon-Flatrates oder telefonieren über das Internet. In diesen Tarifmodellen ist oftmals der Anruf auf einer Handynummer nicht enthalten. Der Anruf auf einer Handynummer kostet die Call-Center also zusätzliches Geld und das schreckt unter Umständen ab!

Natürlich sollten Sie bei allen Gewinnspielen die Teilnahmebedingungen lesen, vielleicht lässt sich so erkennen, was mit ihren persönlichen Daten (wie der Telefonnummer oder Handynummer) geschieht…

Ähnliche Beiträge
800 Millionen Dollar: Rekordjackpot in der amerikanischen Powerball-Lotterie
Deutsche Postcode Lotterie: Lohnt sich die Teilnahme?