Kicker

Der Begriff Kicker stammt aus der Sprache des Glücksspiels Poker. Beim Kicker handelt es sich um die hochwertigste Beikarte, mit der ein gewinnender Pokerspieler weitere Spieler mit dem gleichen Blatt aus dem Spiel “kicken” kann.

Der Kicker (also die Beikarte) ist eines der letzten Kriterien um den Ausgang eines Pokerspiels zu entscheiden.

Als Beispiel für einen Kicker folgendes Szenario: Am Ende eines Pokerspiels sind 2 Spieler übrig. Beide haben lediglich ein Paar (zum Beispiel zwei Buben). Die höchste Karte im Poker-Blatt von Spieler1 ist eine Dame, die höchste Karte im Poker-Blatt von Spieler2 ist ein Ass. In diesem Fall gewinnt Spieler2 das Pokerspiel, da er mit dem Ass die höchste Beikarte hat (den Kicker) hat.

Haben beide Spieler die gleichen 5 Karten (also zum Beispiel zwei gleiche Paare und den gleichen Kicker), so wird der Pot des Poker-spiels geteilt, man spricht hier von einem Split-Pot.