Jumbolotto Testbericht & Erfahrungen

Jumbolotto hat den Spielbetrieb eingestellt

Jumbolotto hat den Spielbetrieb in Deutschland seit dem 9. Dezember 2016 komplett eingestellt. Der Kauf von Spielscheinen ist bei Jumbolotto.de nicht mehr möglich. Wir empfehlen Online-Lottospielern unseren Testsieger Lottohelden. Für kurze Zeit erhalten Neukunden hier obendrein noch einen Gratistipp geschenkt.

Jetzt Gratis-Tipp sichern

Seit dem Jahr 2013 bietet die Die Jumbo Interactive GmbH mit Sitz in München einen Online-Lottservice für deutsche Lottospieler an. Die Mutterfirma, Jumbo Interactive Ltd., stammt aus Australien und ist dort der Marktführer im Online-Lotterie-Bereich. Ob sich der Anbieter auch in Deutschland behaupten kann, erfahren Sie in diesem Testbericht.

Ist Jumbolotto seriös?

Bei der Auswahl eines Online-Lottoanbieters ist es sehr wichtig, auf die Seriosität zu achten. Jumbolotto vermittelt die offiziellen Spielscheine des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB). Die Sicherheit deutscher Lottoanbieter wie Jumbolotto wird durch den Glücksspielstaatsvertrag streng kontrolliert.

Lotterieangebot und Bedienung

Das Produktangebot bei Jumbolotto umfasst die Standard-Lotterien Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, GlücksSpirale und EuroJackpot.

Spielgemeinschaften bei Jumbolotto

Mit speziellen Spielgemeinschaften hebt sich Jumbolotto von der Konkurrenz ab. Hierbei teilt man sich Spieleinsatz und Gewinn mit bis zu 40 anderen Spielern und kann so für einen geringen Preis auf sehr viele Zahlenkombinationen tippen. Rechnet man allerdings einmal durch, wie viele Bearbeitungsgebühren für diesen Service erhoben werden, kommt man auf rund 30% des Spieleinsatzes. Im Vergleich zu Konkurrenzangeboten ist dieser Wert zwar noch relativ gut, unserer Meinung nach lohnt sich die Teilnahme aufgrund der hohen Gebühren allerdings nicht.

Die Tippabgabe über den virtuellen Spielschein gestaltet sich intuitiv und einfach. Dank eines responsiven Designs ist auch die Bedienung der Website mit einem Smartphone gut zu bewältigen. Für Android und iPhone Geräte bietet Jumbolotto zudem eine kostenlose App an.

Zahlweisen und Gebühren

Bezahlen lässt sich bei Jumbolotto per Bankeinzug, Kreditkarte (Mastercard und Visa), Sofortüberweisung und giropay.

Für einen Spielschein werden 0,60 Euro Bearbeitungsgebühr erhoben. Damit liegt Jumbolotto mit den meisten Online-Anbietern gleichauf. Unser Spartipp: Deutlich günstiger und ebenfalls staatlich lizenziert spielt man bei unserem Testsieger Lottohelden.de (zum Testbericht).

Kundenservice und Sicherheit

Der Kundenservice von Jumbolotto ist über eine kostenfreie Hotline, per E-Mail oder via Live-Chat auf der Webseite erreichbar. Unsere Testanfrage konnte schnell und kompetent beantwortet werden. Lediglich die Servicezeiten könnten etwas länger sein. Nach 18 Uhr muss man sich bis zum nächsten Tag gedulden.

Alle Spielaufträge werden mittels einer 128bit-Verschlüsselung sicher übertragen. Ein Treuhänder übernimmt automatisch die Spielscheinabgabe im Kundenauftrag bei der zuständigen Landeslotteriegesellschaft. Bei Kleingewinnen unter 500 Euro wird der Gewinnbetrag dem Kundenkonto bei Jumbolotto gutgeschrieben und kann von dort aus ausgezahlt werden. Bei Gewinnsummen über 500 Euro erhält man den Gewinnbetrag direkt vom Treuhänder auf das eigene Bankkonto überwiesen.

Fazit und Bewertung

Jumbolotto Testbericht & Erfahrungen
3.2 Sterne
(11 Bewertungen)

Bei Jumbolotto kann man schnell und sicher Lotto im Internet spielen. Insbesondere die einfache Bedienbarkeit der Webseite mit allen Endgeräten ist uns positiv aufgefallen. Regelmäßige Lottospieler sollten jedoch lieber auf einen günstigeren Lottoanbieter wie Lottohelden.de setzen.