KENO

KENO Gewinnzahlen vom Sonntag, 23.07.2017

2 3 5 19 21 26 28 30 36 38
39 41 42 45 49 54 58 60 63 66

plus5: 71558

Nächste Ziehung am Montag, 24.07.2017

1
Mio. EUR

Gratistipp sichern

Über KENO

Keno ist eine verbreitete Lotterie, die aus dem Kaiserreich China stammt und (in seiner Urform) schon über 2200 Jahre alt ist. Bereits vor 2200 Jahren sollen die Chinesen ein Glücksspiel namens „Cheung Leung“ eingeführt haben, es diente zur Finanzierung der chinesischen Mauer und gilt als Urform der heutigen Keno-Lotterie.

Der Name Keno leitet sich allerdings nicht aus dem chinesischen, sondern aus dem französischen Sprachraum ab. Keno wird von dem französischen Wort Quinterne abgeleitet, was im Französischen für die 5 Richtigen (also den Hauptgewinn) beim Lotto 5 aus 90 Lotto steht (quasi „der Fünfer“).

Heute ist Keno in Deutschland vor allem durch die Lotterie der teilnehmenden Unternehmen des deutschen Toto- und Lottoblocks verbreitet. KENO ist die tägliche Zahlenlotterie von Lotto, mit der man sogar bei 0 richtigen Zahlen gewinnen kann. KENO von Lotto wird jeden Tag von Montag bis Samstag gespielt – es gibt jeden Tag (auch an Feiertagen) eine KENO-Ziehung mit einer neuen Millionenchance. In Deutschland wird in allen Bundesländern KENO gespielt, die Einzige Ausnahme ist Sachsen-Anhalt. Die Ziehung der KENO-Zahlen findet um 18:45 Uhr statt, die Ziehung wird vom hr-Fernsehen übertragen.

Die Regeln der KENO Lotterie von Lotto

Gespielt wird beim Deutschen KENO von Lotto mit variablen Einsätzen (der Spieler kann 1 Euro, 2 Euro, 5 Euro oder 10 Euro setzen) und festen Quoten. Zusätzlich zu den getätigten Einsätzen ist eine Bearbeitungsgebühr von derzeit 0,25 Euro zu entrichten. Bei der KENO Lotterie von Lotto in Deutschland wird ein Spielsystem gespielt, dass sich wie folgt charakterisieren lässt: 10 aus 20 aus 70. Das klingt im ersten Moment verwirrend, wenn man sich aber kurz mit den Regeln beschäftigt, dann wird einem das Prinzip des Spielsystems allerdings schnell klar.

Täglich werden 20 aus 70 Zahlen von Lotto gezogen, der Spieler kann zwischen 2 und 10 Zahlen auf seinem Tippschein ankreuzen. Die Anzahl der Kreuze die ein Spieler macht, bestimmt den KENOtyp (KENOtyp 2 für zwei gesetzte Kreuze, KENOtyp 10 für zehn gesetzte Kreuze). Jeder KENOtyp hat seinen eigenen Gewinnplan. Der gemachte Einsatz bestimmt die festen Quoten für den späteren Gewinn. Bei einem Einsatz von einem Euro gibt es einen Höchstgewinn von 100.000 Euro, bei einem Einsatz von 10 Euro gibt es einen Höchstgewinn von einer Million Euro.

Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim KENO liegt bei 1 : 2,1 Millionen – im Vergleich zum herkömmlichen Spiel 6 aus 49 scheint diese Gewinnwahrscheinlichkeit enorm hoch, wer beim Lotto den Jackpot (mit 6 aus 49 richtigen Zahlen und der richtigen Superzahl) knacken möchte, der sieht sich mit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von nur rund 1:140 Millionen konfrontiert.

Tabelle der KENO Gewinnwahrscheinlichkeiten

KENO-Typ Anzahl Richtige Gewinnchance Gewinnquote Gewinnfaktor
2 2 1 zu 13 6,00 Euro 6
3 2 1 zu 6 1,00 Euro 1
3 3 1 zu 48 16,00 Euro 16
4 2 1 zu 4 1,00 Euro 1
4 3 1 zu 16 2,00 Euro 2
4 4 1 zu 189 22,00 Euro 22
5 3 1 zu 9 2,00 Euro 2
5 4 1 zu 50 7,00 Euro 7
5 5 1 zu 781 100,00 Euro 100
6 3 1 zu 6 1,00 Euro 1
6 4 1 zu 22 2,00 Euro 2
6 5 1 zu 169 15,00 Euro 15
6 6 1 zu 3.383 500,00 Euro 500
7 4 1 zu 13 1,00 Euro 1
7 5 1 zu 63 12,00 Euro 12
7 6 1 zu 619 100,00 Euro 100
7 7 1 zu 15.464 1.000,00 Euro 1.000
8 0 1 zu 18 1,00 Euro 1
8 4 1 zu 8 1,00 Euro 1
8 5 1 zu 31 2,00 Euro 2
8 6 1 zu 199 15,00 Euro 15
8 7 1 zu 2.436 100,00 Euro 100
8 8 1 zu 74.941 10.000,00 Euro 10.000
9 0 1 zu 26 1,00 Euro 1
9 5 1 zu 18 1,00 Euro 1
9 6 1 zu 86 2,00 Euro 2
9 7 1 zu 685 15,00 Euro 15
9 8 1 zu 10.325 100,00 Euro 100
9 9 1 zu 387.197 10.000,00 Euro 10.000
10 0 1 zu 39 2,00 Euro 2
10 5 1 zu 12 2,00 Euro 2
10 6 1 zu 44 5,00 Euro 5
10 7 1 zu 261 15,00 Euro 15
10 8 1 zu 2.571 100,00 Euro 100
10 9 1 zu 47.238 1.000,00 Euro 1.000
10 10 1 zu 2.147.181 100.000,00 Euro 100.000

KENO und Spielsucht

Seit dem der Glücksspielstaatsvertrag geschlossen worden ist, werden Lotterien in Deutschland sehr kritisch unter die Lupe genommen. Auch und besonders am KENO-Spiel wird heftige Kritik geäußert. Gerade durch das tägliche Spielangebot (und die damit verbundene kurze Spielfrequenz) wird die Spielsucht durch KENO gefördert, hört man von Glücksspiel-Gegnern. Auch die variablen Einsätze sind bei Kritikern ein Dorn im Auge. Durch die zusätzlichen Gefährdungen einer Spielsucht ist das KENO-Spiel (wie die anderen Produkte von Lotto auch) erst ab 18 Jahren erlaubt. Es wird stets auch darauf hingewiesen, dass durch die Lotterie ein Gefährdungspotential in puncto Glücksspielsucht ausgeht: „Glücksspiel kann süchtig machen!“.

Plus 5 von KENO

Zusätzlich zum normalen KENO Spielangebot veranstaltet Lotto auch noch eine Zusatzlotterie mit dem Namen „Plus 5“. Beim Plus 5 handelt es sich um eine Endziffernlotterie, die nur in Kombination mit einem KENO-Tipp gespielt werden kann. Ähnlich wie beim Spiel 77 oder beim Spiel Super 6, findet der Spieler auf dem Spielschein eine fünfstellige Spielnummer, mit der er (auf Wunsch) an der Ausspielung teilnehmen kann. Die Teilnahme an der Zusatzlotterie Plus 5 von Keno kostet zusätzlich 0,75 Euro – es winkt ein Gewinn von bis zu 5.000 Euro. Auch bei der Endziffernlotterie Plus 5 erfolgt die Ziehung täglich (zusammen mit den KENO-Ziehungen).